Just in Time Verkehre

Güter unterschiedlichster Art sind in intelligente Logistikketten integriert, eine termingerechte Anlieferung der exakt bestellten Warenmenge ist also "state of the art".

Disponenten verwenden wertvolle Zeit darauf, die Warenströme intensiv zu überwachen. Jede Beeinträchtigung der Logistikkette soll vermieden werden, denn ein Produktionsstillstand kostet sehr viel Geld.

Ziel ist es, ständig mit der transportierenden Einheit in Verbindung zu sein, um die lückenlose Einhaltung aller Termine zu garantieren.

Betroffen hiervon sind Transporteure unterschiedlichster Waren. Automotive Zulieferteile ebenso wie Lebensmittel und Medikamente. Nirgends werden mehr hohe Lagerbestände geführt, das Lager auf die Straße - den Trailer - verlagert. Dieser steht oft Stunden vor dem Zeitfenster abgekoppelt nahe dem Entladeort bereit. Hohe Standzeiten sind an der Tagesordnung. Das bedeutet, dass der Trailer - und die Ladung - überwacht werden muss.

Hier bietet die Trailer-Telematik aktive Unterstützung. Der Disponent ist ohne zu telefonieren jederzeit über die Position von Trailer und Ladung informiert und zudem in der Lage, die Zeitfenster zu überwachen. Mit Hilfe von Planzeit- und Gebietskonfigurationen kann die Trailer-Telematik rechtzeitig informieren, wenn ein Transport sein Zeitfenster nicht erreichen wird.



Dann erübrigen sich Anrufe, die der Sicherheit dienen, aber auf Grund der Ordnungsmäßigkeit des Transportes nicht erforderlich wären. Schmitz Cargobull Telematics konzentriert sich auf die notwendigen Informationen für den korrigierenden Eingriff. Durch "Management by Exception" gewinnt die Disposition wichtigen Freiraum für andere Aufgaben.

Steigerung der Arbeitseffizienz Ihrer Dispositions-Mitarbeiter, Kosten- und Zeiteinsparungen durch die Reduktion der Telefonate - wir nennen es Kosten-Nutzen-Optimierung mit Schmitz Cargobull Telematics!