Dach

FERROPLAST Dachelemente werden optimal an die speziellen Anforderungen der Kunden angepaßt.

Neben den hier dargestellten Einbauoptionen können alle notwendigen Verstärkungen und Einbauten schon in der Produktion berücksichtigt werden. Diese Herstellung »aus einem Guss« garantiert beste Isolierwerte. Je nach Fahrzeugkonzeption liegen die Paneelstärken zwischen 25 mm und 145 mm. Die Deckschichten sind außen wahlweise grundiert oder endlackiert weiß und innen PVC-beschichtet.

 

Zusatzoptionen

  • Kanäle für Luft- und Kühlmittelleitungen
  • Verstärkungen für Streifenvorhang, Trennwände und Deckenverdampfer

Leuchtenanordnung

Die Leuchten und Anschlüsse (neu auch LED-Leuchten, siehe Fotos 2 bis 4) können nach Ihren Wünschen in das Paneel jeweils mittig im Blech (Raster 1.200 mm) eingebracht werden.

 

Fleischhang
Zum Transport von hängendem Fleisch werden die Dachpaneele mit Z-Profilen verstärkt, die eine Belastung von rund 1.200 kg je laufendem Meter zulassen (bei Seitenwandkonstruktion).

 

Verstärkungsanordnung

Die in das Paneel alle 600mm eingeschäumte Z-Verstärkung sorgt für große Stabilität bei flächiger Isolierung.

 



 - Technology - FERROPLAST Thermo Technology

Bildlegende:

  1. Multi-Temperatur-Ausführung/Deckenverdampfer
  2. Längsverschiebbare, isolierte Quertrennwand
  3. Flexible Lüftungskanäle
  4. Streifenvorhang
  5. Eingelassener Kanal mit Rohrhalter im Deckenbereich
  6. Deckenleuchten
  7. Lampengehäuse vorkomplettiert
  8. Leerrohre (Stahl ø 16 mm) als Kabelführung längs unter Innenschicht (ab FP 38)
  9. Lampenanschluss mit Rohr oder mit Formstück zum Innenbereich
  10. Fleischhang
Kontakt für Fahrzeugbauer mit Kühlaufbauten :
FERROPLAST GmbH & Co. KG  • Otisstr. 45-47 • D-13403 Berlin
Telefon: +49 30/ 435 991 16 • Telefax: +49 30/ 435 991 36