Sattelkoffer S.KO COOL Kühlfahrzeuge

Schutz gegen Anfahrschäden

Mehr Sicherheit beim Andocken
Unter Zeitdruck ist hartes Anstoßen an der Rampe keine Ausnahme. Die Dynamic Ramp Protection (DRP) an den Ecken des Rückwandrahmens nehmen hohe Energiemengen auf, bevor Ihr Fahrzeug mit der Ladekante in Kontakt kommt. Mit dieser Lösung beugen Sie Schäden an Fahrzeug und Ladung vor und vereinfachen das Zurücksetzen an die Rampe.

TailGUARDlight™: Die elektronische Rampenanfahrhilfe.
Die beiden Sensoren der Rampenanfahrhilfe TailGUARDlight™* überwachen den nicht einsehbaren Heckbereich. TailGUARDlight™ kann selbstständig das Abbremsen des Trailers einleiten. Ein optisches und akustisches Signal informiert den Fahrer beim Zurücksetzen über den verbleibenden Rangierraum hinter dem Fahrzeug. Die Signal-Frequenz steigt mit geringer werdenem Abstand zur Rampe.


1. Äußerst hart im nehmen: Dynamic Ramp Protection (DRP) mit hoher Energieabsorptionsfähigkeit an der Rampe.
2. Bedarfsgerechte Lösungen: Gummi-Anfahrpuffer, oder …
3. … Rollenrammpuffer schützen den Heckwandrahmen.
4. RDC (Ramp Distance Control)
Kleine Schutzmacht: Die Sensoren für die elektronische Warnhilfe Ramp Approach überwachen am Heck das Rangieren.

Hier finden Sie das aktuelle Video zur RDC (Ramp Distance Control).



* Ein eingetragenes Warenzeichen der WABCO Fahrzeugsysteme GmbH

Dynamic Ramp Protection (DRP) mit hoher Energieabsorptionsfähigkeit an der RampeGummi-AnfahrpufferRollenrammpufferDie Sensoren für die elektronische Warnhilfe Ramp Approach überwachen am Heck das Rangieren