Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden!
Neue Transportkältemaschine im Komplettpaket
„Upgrade your business“: Transportkältemaschine , Full-Service, Trailer-Telematik, Finanzierung und Tiefkühlauflieger S.KO in einem Paket

Horstmar, September  2014 - Ähnlich wie bei der komplett hauseigenen Schmitz Cargobull-Achse im ROTOS-Fahrwerk, von der bis heute über 500.000 Einheiten produziert und verbaut wurden, wird auch mit der neuen Schmitz Cargobull Transportkältemaschine eine Komplettlösung offeriert, die den Transport von temperierter Fracht sicher und zuverlässig sowie kosteneffizienter ermöglicht.

Alles aus einer Hand. Das effiziente Komplettangebot:
Bei der Vermarktung geht Schmitz Cargobull einen neuen Weg und kombiniert die Transportkältemaschine zum Gesamtpaket „S.KO COOL EXECUTIVE“. Nach wie vor kann der Kunde den S.KO Tiefkühlsattelauflieger der COOL-Baureihe aus dem aktuellen Lieferprogramm von Schmitz Cargobull frei konfigurieren. Werksseitig und serienmäßig erhält er in diesem Gesamtpaket die hauseigene Kältemaschine mit Full Service-Vertrag von Schmitz Cargobull Parts & Services. Abgerundet wird das S.KO COOL EXECUTIVE-Gesamtpaket durch einen pro-aktiven Service. Mit diesem System erhält der Kunde alles aus einer Hand und dieses mit nur einem Ansprechpartner. Die einfache und schnelle Konfiguration von Fahrzeug, Kältemaschine, Trailer-Telematik, Finanzierung und Full Service-Paket spart Zeit und bietet eine eindeutige Zuordnung bei eventuell auftretenden Störfällen. Das reduziert im Vorfeld die Kosten und schafft Transparenz.

 

Im Vergleich zu vielen frei konfigurierten Trailer-, Aggregat- und Telematiklösungen überzeugt
das S.KO COOL EXECUTIVE-Paket durch präzise Temperaturführung. Hinzu kommt eine exzellente Wirtschaftlichkeit, hohe Leistung in allen Betriebszuständen, maximale Betriebssicherheit sowie lange Wartungsintervalle. Da die Transportkälte­maschine ausschließlich für den S.KO COOL lieferbar ist, konnten die Entwickler die gesamten Vorteile der Ferroplast-Paneele nutzen und so eine optimale Kombination aus Tiefkühlaufbau und Kühlaggregat entwerfen.

Bereits über 900 Einheiten problemlos im Markt
Die Schmitz Cargobull Kältemaschine gehört zu den leistungsstärksten Kühlaggregaten auf dem Markt. Das neu entwickelte Verdampfer-Design reduziert die Abtauzyklen um bis zu 50 Prozent und die extrem hohe Heizleistung sorgt für kurze Abtauzeiten. Der robuste Industriemotor mit elektronischer Drehzahlregelung sowie ein Kompressor mit Zylinderabschaltung reduzieren den Kraftstoffverbrauch. Durch eine großzügige Dimensionierung der Verschleißteile kann Schmitz Cargobull lange Wartungsintervalle mit bis zu 3.000 Betriebsstunden pro Jahr realisieren. Die gute Zugänglichkeit der technischen Komponenten sowie der modulare Aufbau minimieren den Aufwand bei eventuell anfallenden Reparaturen.

Bei der Konzeption des Kühlgerätes werden hochwertige Komponenten namhafter Hersteller eingesetzt, die den hohen Anforderungen von Schmitz Cargobull gerecht wurden. Diese werden mit einer eigens entwickelten Software zur intelligenten Regelung des Kühlaggregates gesteuert. Das Resultat ist eine bedarfsgesteuerte Optimierung der Temperaturführung in äußerst engen Toleranzen. Die feinfühlige, elektronische Steuerung gewährleistet eine gleichmäßige Temperatur im gesamten Innenraum und spart dadurch im Dauerbetrieb Kraftstoff durch eine stufenlose Anpassung der Drehzahl. Diese Regelung ist deutlich effektiver als der Start-Stopp-Betrieb, und bietet  mehr Sicherheit beim Transport hochwertiger Waren. Dies ist generell bei hohen Außentemperaturen und beim Transport sensibler Waren entscheidend. Die getrennte elektronische Ansteuerung von Kompressor, Heizung und Lüftung erlaubt die autarke Luftumwälzung unabhängig von Kühl-, Heiz- oder Abtaubetrieb.

Integrierte Trailer-Telematik „TrailerConnect
Serienmäßig ist der S.KO COOL EXECUTIVE mit dem TrailerConnect-Steuergerät und dem digitalen, zertifizierten Temperaturschreiber TCI (TrailerConnect-Interface) ausgestattet.

TrailerConnectdokumentiert die Daten für den pro-aktiven Service. Durch diese Überwachung mit integrierter Warnmeldung an den Fahrer/Fahrzeughalter lassen sich unplanmäßige Ausfall- und Stillstandzeiten vermeiden.

Durch das integrierte TCI (zertifiziert nach DIN EN 12830) erhält der Nutzer einen einfachen, übersichtlichen und direkten Zugriff auf die Temperaturdaten. Mit dieser Funktion kann der Nutzer unter anderem eine lückenlose Kühlkette nachweisen und hat den permanenten Online-Zugriff auf die Temperaturdaten von Trailer und Aggregat.

Nachhaltiges Service-Konzept
Der erfolgreiche Einsatz einer Kältemaschine steht und fällt mit seiner Zuverlässigkeit. Schmitz Cargobull verfügt über ein breites Service-Netz mit über 1.200 autorisierten Service-Partnern in ganz Europa. Vor Beginn der Serienfertigung wurden bereits die Service-Partner in Deutschland, Niederlande, Dänemark, Polen, Spanien, Portugal sowie Belgien für die entsprechende Kältetechnologie geschult und qualifiziert. Alle weiteren Länder Europas folgen bis spätestens zum Jahresende. Die serienmäßigen Telematik-Funktionen helfen sowohl dabei, Ursachen für Störungen am Aggregat schnell zu finden und abzustellen, als auch bei der vorbeugenden Wartung effektiv handeln zu können. Die Ersatzteilversorgung der Transportkältemaschine wird in das Schmitz Cargobull Ersatzteilprogramm EPOS eingebunden. Damit vereinfacht sich die Identifikation von Teilen, ebenso wie sich die Lieferzeit auf eine extrem kurze Zeitspanne reduzieren lässt. Die gängigen Ersatzteile sind  bei allen Service-Partnern vorrätig.

Der Tiefkühlsattelauflieger S.KO COOL
Der S.KO COOL Tiefkühlsattelauflieger als Basis für die Ausstattung mit dem neuen Kühlgerät, ist seit Jahren Europas meistgekaufter Kühlauflieger. In der aktuellen Generation hat Schmitz Cargobull noch einmal Wirtschaftlichkeit und Werthaltigkeit optimiert. Grund dafür ist unter anderem eine weitere Verbesserung der Isolationswirkung der bekannten FERROPLAST-Paneele. Zudem wurde der Aufbau noch besser gegen Beschädigungen geschützt. Die optionale aerodynamische Vollverkleidung reduziert den Kraftstoffverbrauch um bis zu vier Prozent. Bekannte Optionen, wie das Doppelstock-Beladesystem, lassen sich selbstverständlich kombinieren. Der S.KO COOL mit EXECUTIVE-Paket erfüllt alle gängigen Kriterien aktueller Transportzertifikate: Zulassung nach HACCP, ATP-Klassifizierung, sowie Cemafroid.

Fair finanziert
Eine alternative Finanzierungsform in Form von Mietkauf* und Leasingangeboten* bietet die hauseigene Tochtergesellschaft Schmitz Cargobull Finance. Sie ist ein Joint Venture zwischen Schmitz Cargobull und der niederländischen Bank De Lage Landen und  bietet dem Kunden die perfekte Kombination aus technischem Wissen und Marktkenntnis von Schmitz Cargobull, sowie dem Finanz-Know-how der Bankprofis von De Lage Landen. Mit nur einem Ansprechpartner (One-Stop-Shopping) erhält der Kunde ein komplettes Dienstleistungsspektrum: Von Mietkauf, Leasing, späterer Rücknahme des Fahrzeugs, bis hin zu Full Service-Verträgen.

*abhängig von den gesetzlichen Regelungen in dem jeweiligen Land.
 

Vorteile der Schmitz Cargobull Transportkältemaschine auf einem Blick:

- Präzise Temperaturführung über den gesamten Innenraum mit geringer Schwankungsbreite.

- Exzellente Wirtschaftlichkeit bei hoher Kühlleistung durch ein effizientes

  Motorenmanagement.

- Hohe Kälteleistung zum schnellen Herunterkühlen des Frachtraums.

- Beste Heizleistung im direkten Wettbewerbsumfeld, für kürzeste Unterbrechungen der  Warenkühlung beim Abtauen.

- 50 % weniger Abtauzyklen durch das vereisungshemmende Verdampfer-Design.

- Robuster Industriemotor mit intelligenter Teillastregelung (stufenlose Drehzahlregelung und

Kompressor mit Zylinderabschaltung) für geringen Kraftstoffverbrauch.

- Größere Betriebssicherheit und Regelbarkeit durch elektronische Steuerung.

- Verlängerte Wartungszyklen durch großzügige Dimensionierung der Verschleißteile.

zurück