Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden!
Schmitz Cargobull Telematics mit dem neuen TrailerConnect und smarten Trailern weiter auf Erfolgskurs
Schmitz Cargobull Telematics präsentiert mit dem neuen Telematik-System, neuer Sensorik, einem neuen Online-Portal und der neuen beSmart App zukunftsweisende Innovationen. Proactive Services und Predictive Maintenance stehen zukünftig noch stärker im Fokus.

September 2018 – Das Schmitz Cargobull SmartTrailer-Konzept beruht auf einer neuen Generation der Telematik-Hardware, der CTU-3, inklusive zusätzlicher, optionaler Sensorik-Ausstattung. Der besondere Kundennutzen besteht in der Vernetzung aller relevanten Sensoren und der Überwachung der damit verbundenen Fahrzeug­komponenten direkt über das Telematik-System. Waren bei bisher auf dem Markt erhältlichen Systemen die Einzelkomponenten autark und oft auf eigene Sende- und Empfangsgeräte angewiesen, sind sie im Rahmen des Schmitz Cargobull SmartTrailer-Konzepts direkt mit dem Telematik-Steuergerät verbunden – egal ob Reifendruck­kontrollsystem, Türsensorik, Türverschluss-System oder Temperaturschreiber. Der Temperaturschreiber im neuen TrailerConnect-System ist ein nach DIN EN 12830 zertifizierter digitaler Temperatur­recorder. Sollten herkömmliche Temperaturnachweise in Form eines Ausdruckes benötigt werden, kann das Fahrzeug optional mit einem Schmitz Cargobull Drucker ausgestattet werden. Außerdem ist die TrailerConnect mit einem WLAN-Modul ausgestattet.

TrailerConnect Portal 2.0: Den Trailer komplett im Blick und unter Kontrolle

Zeitgleich mit der Einführung der neuen Generation der Telematik-Hardware ging auch das TrailerConnect Portal 2.0 an den Start. Es bietet Kunden eine webbasierte Visualisierung der vom Telematik-System erfassten Daten, wie z. B. Fahrzeugposition, Laufleistung oder Türzustand, führt diese aber zugleich logisch zusammen und ermöglicht Kostenein­sparungen und Prozessoptimieren durch umfangreiche Fleet Management-Funktionen.

Zugleich dient es als benutzerfreundliches User-Interface für die fernsteuer­baren SmartTrailer-Funktionen: Über das TrailerConnect Portal 2.0 gelingt die Steuerung des Kühlgerät-Setpoints oder das Entriegeln des Türverschluss-System per Mausklick. Die zentralen Features des Portals 2.0, bieten einen echten Mehrwert, wie eine deutlich verbesserte Usability und zudem ein ansprechendes Design. Eine Fahrzeugdiagnose ist mit dem SmartTrailer-Konzept in vielen Fällen ohne Werkstattaufenthalt möglich – und zwar direkt über das TrailerConnect Portal 2.0, das zentral in einem übersichtlichen Dashboard die Diagnose nahezu aller Fahrzeugkomponenten bereitstellt.

Besonderes Extra: beSmart-App

Mit der zusätzlich erhältlichen, kostenlosen beSmart-App kann auch der Fahrer eines LKW mit smartem Trailer über sein Smartphone direkt auf Komponenten und Funktionalitäten des Fahrzeugs zugreifen und z. B. das Türverschluss-System oder die Setpoints des Kühlgeräts steuern. Dies sorgt für zusätzlichen Komfort und entlastet das Fleet Management.

Mit dem SmartTrailer-Konzept und TrailerConnect die logistischen Herausforderungen der Zukunft meistern

Auch in den kommenden Jahren steht die Entwicklung praxisrelevanter Logistik-Lösungen für die Kunden – und für deren Kunden – auf Basis des SmartTrailer-Konzepts und des TrailerConnect Portals 2.0 im Mittelpunkt. Ein noch größerer Funktionsumfang, z. B. dank zusätzlicher Sensorik, wird das Logistik-Geschäft weiter erleichtern und die Transportkette noch transparenter machen. Bei allen Schmitz Cargobull-Kühlgeräten S.CU ist bereits seit 2012 ein Telematik-basierter Service standardmäßig inkludiert. Die Erfahrung in diesem Bereich zeigt: Die Themen Proactive Service und Predictive Maintenance werden zukünftig noch stärker in den Fokus rücken.

Die Schmitz Cargobull Telematics GmbH ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Schmitz Cargobull AG und blickt auf eines der besten Geschäftsjahre ihres 14-jährigen Bestehens zurück. 20% Absatzwachstum und mehr als 10% Umsatzzuwachs sprechen eine klare Sprache. Nicht nur große Erfolge bei internationalen Key Account Customers sind hierfür ausschlaggebend. Ein entscheidender Wachstumsfaktor sind neben den etablierten, westeuropäischen Märkten die Märkte in Osteuropa und dem Baltikum. 80% aller abgesetzten Telematik-Systeme verbaut Schmitz Cargobull ab Werk, 20% im After-Sales-Markt. Etwa 60% davon entfallen dabei auf die Produktlinie Sattelkoffer und 40% auf die Produktlinie Sattelcurtainsider. Im Segment Sattelkühlkoffer, in dem der Trailerhersteller aus dem Münsterland Marktführer ist, stattet Schmitz Cargobull künftig all seine Fahrzeuge serienmäßig mit der Trailer-Telematik TrailerConnect aus und macht damit den S.KO COOL zum S.KO COOL SMART. Neben der modernen Hardware und dem vollständigen Service-Spektrum rund um die Telematik-Lösung von Schmitz Cargobull bietet die Schmitz Cargobull Telematics GmbH auch umfangreiche Beratungsleistungen in Hinblick auf das Management von Daten-Schnittstellen an. Auch in der Beratung zu Transport- und Fleet Management-Prozessen hat das Unternehmen profunde Kompetenz aufgebaut.

Das Serviceangebot der Schmitz Cargobull Telematics GmbH ist europaweit verfügbar, überwiegend mit eigenen Fachexperten, die ausschließlich im Bereich der Services die Kunden beraten. Weiterführende Informationen finden Sie auch unter www.cargobull.com.

Über Schmitz Cargobull

Mit einer Jahresproduktion von mehr als 61.000 Fahrzeugen und etwa 6.400 Mitarbeitern ist die Schmitz Cargobull AG Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern, Anhängern und Motorwagenaufbauten für temperierte Fracht, General Cargo sowie Schüttgüter. Im Geschäftsjahr 2017/2018 wurde ein Umsatz von fast 2,2 Mrd. Euro erzielt. Als Vorreiter der Branche entwickelte das Unternehmen aus dem Münsterland frühzeitig eine umfassende Markenstrategie und setzte konsequent Qualitätsstandards auf allen Ebenen: von der Forschung und Entwicklung über die Produktion und bis hin zu den Service-Angeboten wie Beratung, Trailer-Telematik, Finanzierung, Ersatzteilversorgung und Gebrauchtfahrzeughandel.

Das Schmitz Cargobull Presse-Team:
Anna Stuhlmeier:  +49 2558 81-1340 I anna.stuhlmeier@cargobull.com
Andrea Beckonert: +49 2558 81-1321 I andrea.beckonert@cargobull.com
Silke Hesener: +49 2558 81-1501 I silke.hesener@cargobull.com

 

Join our conversation on social media #SmartTrailerWorld

zurück

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.

Akzeptieren