Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden!
Mehr Nutzlast für flexible Transportlösungen – die neuen Volumen-Gliederzüge von Schmitz Cargobull


September 2018 – Auch bei den Volumen-Gliederzügen von Schmitz Cargobull hat sich ein Generationswechsel vollzogen. Motorwagen-Curtainsider M.CS und Zentralachs-Curtainsider Z.CS sind jetzt neu in der MEGA-Version erhältlich; gleichzeitig wurde das Gesamtgewicht um 500 Kilogramm reduziert.

Beim Transport von palettierter Fracht oder Stückgut überzeugt der Volumen-Gliederzug durch hohes Ladevolumen und Wendigkeit beim Einsatz in engen Verkehrsräumen und Ballungsgebieten. Wie auch in der Sattelcurtainsider-Ausführung ist der Fahrzeug-Aufbau mit einem Hubdach mit manuellem Rungenlifter ausgestattet. Die erforderlichen Aufbauhöhen sind ohne großen Aufwand stufenweise verstellbar. Der einfache und robuste Mechanismus ermöglicht eine leichte, sichere und schnelle Handhabung. Je nach Bedarf kann somit die geforderte Laderaumkapazität angepasst werden. Die durchgängige Zurrlochung im Außenrahmen bietet vielfältige und flexible Verzurr-Möglichkeiten für jeden Einsatz. Das bewährte Schmitz Cargobull Safety Roof ist nun auch für den M.CS / Z.CS verfügbar. Die faserverstärkte Dachplane braucht keine verstärkenden Drahtseile oder Gurtschlaufen im Fahrzeuginnenraum.

Durch die Nutzung vieler bewährter Aufbaukomponenten aus dem Sattel-Curtainsider S.CS konnten Synergie-Effekte erzielt werden, sodass der M.CS / Z.CS ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Auch optisch entspricht der neue MEGA-Aufbau dem Sattel-Curtainsider und im Bedarfsfall können die gleichen Ersatzteile genutzt werden.

Der Volumen-Gliederzug bietet Stellplätze für bis zu 38 Europaletten. Die herausragenden Möglichkeiten zur Ladungssicherung belegen Zertifikate nach DIN EN 12642 (Code XL), Daimler 9.5 und VDI 2.700 Getränke (optional verfügbar).

Die Vermarktung von branchenindividuellen Aufbauten auf die Fahrgestelle aller namhaften LKW-Hersteller erweitert bereits seit Jahren das Portfolio von Schmitz Cargobull. Waren es bisher schwerpunktmäßig Sattelauflieger für Schüttgut, temperierte Fracht und palettierte Ware oder Stückgut für den Güterfernverkehr, werden jetzt verstärkt innovative Aufbauten für Motorfahrzeuge und Transporter ab 3t und mehr angeboten. Diese Fahrzeuge werden vorwiegend im City-Verteilerbereich, im Nah- und Fernverkehr eingesetzt. Alle Aufbauten werden nach den bekannten qualitativ hohen, industriellen Standards von Schmitz Cargobull gefertigt.

Über Schmitz Cargobull
Mit einer Jahresproduktion von mehr als 61.000 Fahrzeugen und etwa 6.400 Mitarbeitern ist die Schmitz Cargobull AG Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern, Anhängern und Motorwagenaufbauten für temperierte Fracht, General Cargo sowie Schüttgüter. Im Geschäftsjahr 2017/2018 wurde ein Umsatz von fast 2,2 Mrd. Euro erzielt. Als Vorreiter der Branche entwickelte das Unternehmen aus dem Münsterland frühzeitig eine umfassende Markenstrategie und setzte konsequent Qualitätsstandards auf allen Ebenen: von der Forschung und Entwicklung über die Produktion und bis hin zu den Service-Angeboten wie Beratung, Trailer-Telematik, Finanzierung, Ersatzteilversorgung und Gebrauchtfahrzeughandel.

Das Schmitz Cargobull Presse-Team:
Anna Stuhlmeier: +49 2558 81-1340 I anna.stuhlmeier@cargobull.com
Andrea Beckonert: +49 2558 81-1321 I andrea.beckonert@cargobull.com
Silke Hesener: +49 2558 81-1501 I silke.hesener@cargobull.com          

 

Join our conversation on social media #SmartTrailerWorld

zurück

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.

Akzeptieren