Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden!
100 Prozent Leistung – Null Emissionen
Abgasfrei kühlen und heizen mit dem elektrischen Kühlgerät S.CUe von Schmitz Cargobull

September 2018 – Schmitz Cargobull stellt den Prototypen der emissionsfreien Kältemaschine für Sattelkoffer auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 vor und damit die Weichen für effiziente und umweltbewusste Kühltransporte.

Die rein elektrisch betriebene S.CUe (electric Semitrailer Cooling Unit) arbeitet vollkommen emissionsfrei und ist speziell für den Einsatz im Verteilerverkehr ausgelegt.

Zur Reduzierung der Schadstoffemissionen rücken elektrische Mobilitätskonzepte immer stärker ins Bewusstsein. Das rein elektrisch betriebene Kühlgerät S.CUe mit integriertem Inverter ist für das emissionsfreie Kühlen und Heizen der Ware ausgelegt. Dieses ist dabei ohne Einschränkung in der Kälte- (bis zu 15.900 W) und Heizleistung (9.100 W) möglich. Die Batterien sind dabei am Stützwindwerk und im hinteren Bereich des Sattelkoffers so angebracht, dass ein Palettenkasten wie gewohnt verbaut werden kann. Im Vergleich zum dieselbetriebenen Aggregat weist die S.CUe nur ein geringes Mehrgewicht auf.

Durch das Baukastenprinzip ist es möglich die Batteriekapazitäten zu skalieren (bis 65 kWh) und je nach Einsatz und Anforderung kann ein elektrischer Betrieb von bis zu zehn Stunden gewährleistet werden.

Schmitz Cargobull schafft damit erneut einen Beitrag zur CO2 Reduzierung und übernimmt Verantwortung für optimierte ökologische Transport- und Logistikkonzepte. Im Hinblick auf die Kernwerte ‚zuverlässig und innovativ‘ arbeitet Schmitz Cargobull damit weiterhin an der Realisierung zukünftiger Visionen für umweltfreundliche Antriebsalternativen.

Über Schmitz Cargobull
Mit einer Jahresproduktion von mehr als 61.000 Fahrzeugen und etwa 6.400 Mitarbeitern ist die Schmitz Cargobull AG Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern, Anhängern und Motorwagenaufbauten für temperierte Fracht, General Cargo sowie Schüttgüter. Im Geschäftsjahr 2017/2018 wurde ein Umsatz von fast 2,2 Mrd. Euro erzielt. Als Vorreiter der Branche entwickelte das Unternehmen aus dem Münsterland frühzeitig eine umfassende Markenstrategie und setzte konsequent Qualitätsstandards auf allen Ebenen: von der Forschung und Entwicklung über die Produktion und bis hin zu den Service-Angeboten wie Beratung, Trailer-Telematik, Finanzierung, Ersatzteilversorgung und Gebrauchtfahrzeughandel.

Das Schmitz Cargobull Presse-Team:
Anna Stuhlmeier: +49 2558 81-1340 I anna.stuhlmeier@cargobull.com
Andrea Beckonert: +49 2558 81-1321 I andrea.beckonert@cargobull.com
Silke Hesener: +49 2558 81-1501 I silke.hesener@cargobull.com

 

 

Join our conversation on social media #SmartTrailerWorld

zurück

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.

Akzeptieren