Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden!
Praxisorientiert, abwechslungsreich und zukunftsweisend: Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik
Praktische Prüfungen bereits zum dritten Mal bei Schmitz Cargobull und mehr digitale Prüfungsinhalte gewünscht

März 2020 – Die diesjährigen Winter-Prüfungen für den Ausbildungsberuf der Fachkräfte für Lagerlogistik wurde bereits zum dritten Mal bei Schmitz Cargobull durchgeführt. „Wir freuen uns sehr darüber, denn für uns hat die qualitativ hochwertige Ausbildung der Fachrichtung Lagerlogistik eine hohe Priorität “, sagt Wilhelm Elling, Ausbildungs­beauftragter Fachkraft für Lagerlogistik im Produktionswerk Vreden.


Schmitz Cargobull möchte damit die Attraktivität und Vielseitigkeit des gesamten Berufstandes des Lager-Logistikers fördern und das positive Image weiter vorantreiben. Darüber hinaus wurde zusammen mit Christian Kemper, Ausbildungsleiter bei Schmitz Cargobull, Julia Lütkenhaus von der IHK-Prüfungs­organisation und Franz Graute, Vorsitzender des IHK- Prüfungsausschuss, eine Nachbesprechung über zukunftsweisende Ausbildungsthemen anberaumt. Besonders die digitalisierten Prüfungsinhalte liegen den Ausbildern am Herzen und sie wollen diese auch in Zukunft noch weiter vorantreiben. „Die Frage ist jetzt, welche Rahmenbedingungen seitens des Prüfungsausschusses und der IHK gegeben sein müssen und wie wir dieses Konzept in Zukunft so unterstützen können, dass der Berufszweig des Logistikers modern und marktfähig an Ansehen und Ausstrahlung gewinnt“, so Wilhelm Elling weiter.

Der Ausbildungsgang zur Fachkraft für Lagerlogistik bietet vielfältige Möglichkeiten im gewerblichen und kaufmännischen Bereich. Während der dreijährigen Ausbildung führt der abwechslungsreiche Arbeitsalltag den Auszubildenden sowohl in die Logistik und die Materialdisposition als auch ins Büro für Computerarbeiten am Schreibtisch. Bereits jetzt spielt die Digitalisierung in der Logistik bei Schmitz Cargobull in Vreden eine immer stärkere Rolle. Mobile Handscanner, Tablets für jeden Stapler sowie fahrerlose Transportsysteme innerhalb der Fertigung bieten den zukünftigen Fachkräften für Lagerlogistik bei Schmitz Cargobull eine kaufmännische Ausbildung innerhalb einer modernen Fertigung und Logistik.

Für das Jahr 2020 hat Schmitz Cargobull noch freie Ausbildungsplätze zur Fachkraft für Lagerlogistik in Vreden und Altenberge. Zusätzlich hat sich das Unternehmen Schmitz Cargobull dazu bereit erklärt, ab Juli 2020 einen weiteren Berufszweig, den Fachlageristen, mit auszubilden. Bei Interesse kann man sich an die Personal­abteilung der Schmitz Cargobull AG wenden. Sollten das Interesse geweckt sein, so kann gerne vorab auch ein Schnupperpraktikum absolviert werden.



Über Schmitz Cargobull

Mit einer Jahresproduktion von rund 63.500 Trailern und etwa 6.500 Mitarbeitern ist die Schmitz Cargobull AG Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern, Anhängern und Motorwagenaufbauten für temperierte Fracht, General Cargo sowie Schüttgüter. Im Geschäftsjahr 2018/2019 wurde ein Umsatz von ca. 2,29 Mrd. Euro erzielt. Als Vorreiter der Branche entwickelte das Unternehmen aus dem Münsterland frühzeitig eine umfassende Markenstrategie und setzte konsequent Qualitätsstandards auf allen Ebenen: von der Forschung und Entwicklung über die Produktion und Service Verträgen bis hin zu Trailer-Telematik, Finanzierung, Ersatzteilversorgung und Gebrauchtfahrzeughandel.


Das Schmitz Cargobull Presse-Team:

Anna Stuhlmeier     +49 2558 81-1340 I anna.stuhlmeier@cargobull.com
Andrea Beckonert   +49 2558 81-1321 I andrea.beckonert@cargobull.com
Silke Hesener:        +49 2558 81-1501 I silke.hesener@cargobull.com

zurück

v.l.: Franz Graute, Vorsitzender des IHK- Prüfungsausschuss, Julia Lütkenhaus, IHK-Prüfungsorganisation, Christian Kemper, Ausbildungsleiter Werk Vreden und Wilhelm Elling, Ausbildungsbeauftragter Fachkraft für Lagerlogistik im Produktionswerk Vreden

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.

Akzeptieren

Sie werden an die Webseite www.cargobull-fanshop.de weitergeleitet, diese wird von der STUCO Fullservice GmbH betrieben. Nähere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Fanshops.

Weiter zum Shop ×