SmartTrailer

Digitale Innovation.
Effizienz steigern mit SmartTrailern.


Der neue SmartTrailer ist ein Meilenstein für die Transparenz und Verfügbarkeit digitaler Trailer-Daten in der Logistik. In einer neu entwickelten, einheitlichen Systemarchitektur rund um die Trailer-Telematik werden die Daten aus allen intelligenten technischen Komponenten, deren aktuelle Beanspruchung, Zustand, Betriebsmodi und Wartungsprognose zentral gesammelt. Diese werden mit Position, Trip-Angaben und Transportbedingungen der Fracht – z. B. die intakte Kühlkette bei Kühltransporten – verbunden und aufbereitet. Mehr Einblick auf die verborgene Intelligenz im Trailer hatten Sie noch nie.

Der SmartTrailer bietet mehr Bedienkomfort und – mit einer eigenen App – die Möglichkeit einer 2-Wege-Kommunikation. Auch das Steuerpanel an der Schmitz Cargobull Transportkältemaschine kann künftig alle relevanten Trailer-Daten anzeigen. Die mit dem deutschen Telematik-Preis ausgezeichnete Benutzerführung im neu gestalteten TrailerConnect-Portal liefert am PC alle relevanten Informationen auf einen Blick und stellt bei Bedarf differenzierte Analysen zur Nutzung bereit.

Umfassend informiert.
Die Intelligenz im Trailer nutzen.

Big Data ist längst im Sattelzug angekommen. Immer mehr Komponenten werden digital angesteuert oder mit Sensoren überwacht. Die umfassende Vernetzung aller Informationen ist die Zukunft im Straßentransport. Beim SmartTrailer von Schmitz Cargobull werden diese Daten erstmals zentral gesammelt und auf einer Ebene zusammengeführt.

Basis ist die neue, noch leistungsfähigere Telematik-Unit CTU der dritten Generation. Kombiniert mit der TrailerConnect Sensorik, dem TCI Temperaturschreiber, den ROTOS Fahrwerken, der Schmitz Cargobull Transportkältemaschine – um nur einige Beispiele zu nennen – ist die aktuelle Trailer-Generation mit einer beeindruckenden Hardware ausgestattet, die selbstverständlich die Schutzklasse IP69k erfüllt. Damit ist die außerordentlich hohe Zuverlässigkeit aller technischen Komponenten auch im harten Alltagseinsatz gewährleistet.

In der Telematik-Unit CTU fließen die Daten aus dem Fahrwerk wie z.B. des EBS zu Kilometerleistung, Achslast, Bremsbeanspruchung, Einstellungen der Luftfederung für Aufsattelhöhen, Fahrhöhen, Ladevorgänge etc. zusammen. Dazu kommen Reifendruckkontrollsysteme, die teilweise den idealen Luftdruck in jedem einzelnen Reifen nicht nur überwachen, sondern bei einer Nachfüllfunktion auch wieder herstellen können. Weitere Daten zu Nutzung und Funktion kommen vom technischen Zubehör wie z. B. Ladebordwänden.

Die gesammelten Tripdaten aus der GPS-Überwachung erleichtern die Disposition und ermöglichen eine realistische ETA-Terminierung der Aufträge. Der Koppel-Sensor und die Sattelzugmachinen-Erkennung mit RFID sorgen zusätzlich für die Sicherheit, dass die richtige Zugkombination unterwegs ist. Die Kontrolle der Türöffnungen und Pingesicherte Schließanlagen verbessern die Überwachung von wertvoller Fracht in Kofferfahrzeugen.

Der Transport von temperierten Waren verlangt noch mehr Informationen. Die Überwachung der Temperatur im Laderaum dient der Warensicherheit und sorgt für valide Nachweise einer intakten Kühlkette. Der digitale Temperaturschreiber liefert dafür die Daten direkt alle 15 Minuten in die Telematik-Datenbank und gibt Spedition und Kunden jederzeit schon unterwegs den aktuellen Status der Innenraumtemperatur. Der Tanksensor überwacht den Füllstand des Kraftstofftanks des Kühlgerätes und alarmiert, wenn die Versorgung des Kühlgerätes gefährdet ist.

Die aktuellen Einstellungen und individuellen Betriebsmodi der Transportkältemaschine werden in der 2-Wege-Kommunikation nicht nur gemeldet und archiviert. Die aktive Steuerung der Transportkältemaschine ist auch bei abgesetzten Einheiten per Fernbedienung jederzeit möglich. Natürlich werden auch die Technik des Kühlgerätes und deren Funktion pro-aktiv überwacht. Das vermeidet Fehlfunktionen und schafft die Voraussetzung für eine pro-aktive Wartung, die Diagnose und benötigte Ersatzteile schon kennt, bevor der Trailer den Servicepunkt anfährt.

Absolute Kontrolle.
Die Schnittstelle Mensch für den SmartTrailer.

Die Qualität der Daten hängt von ihrer Nutzbarkeit ab. Deshalb ist Benutzerfreundlichkeit der Schnittstelle zum Menschen von entscheidender Bedeutung. Die bedarfsgerechte Aufbereitung der Daten ist die Voraussetzung für aussagekräftige Inhalte. Aber erst die übersichtliche Präsentation, die Selektion der relevanten Informationen und die Möglichkeit, schnell und präzise die ewünschten Aktionen ausführen machen zu können, zeichnen ein gutes Interface aus. Das gilt umso mehr, da Sie mit dem SmartTrailer eine 2-Wege-Kommunikation bekommen. Sie werden nicht nur informiert, sondern können sofort aktiv eingreifen und das gewünschte Resultat vorgeben. Da darf es keine Unsicherheit geben und Fehlbedienungen sollten weitgehend ausgeschlossen werden.

Sie kommunizieren mit dem SmartTrailer auf drei Wegen. Die interaktiven Bedienelemente direkt am Fahrzeug können alle aktuellen Betriebszustände und Einstellungen aller Komponenten anzeigen, die über die Trailer-Telematik vernetzt sind. So informiert Sie das Bedienpanel der Schmitz Cargobull Transportkältemaschine über den kompletten Kühlauflieger inklusive des Fahrwerks, Reifendruck etc. Die LED-Anzeige des Füllstand-Sensors vom Kraftstofftank ist auch an der Stirnwand des Trailers ablesbar.

Für mobile Geräte gibt es die neue SmartTrailer App, verfügbar für Android und MacOS. Einfach und schnell navigieren Sie sich durch übersichtliche Menü-Struktur zur Anzeige der wesentlichen Trailer-Funktionen. Intuitiv bearbeiten Sie die Parameter für Setpoints und Alarmierung. Die Steuerung der Luftfederung, des Reifendrucks und des Kühlgeräts gehören zu den Aufgaben, die Sie künftig elegant mit Ihrem Smartphone erledigen können. Als zusätzliche Option gibt es einen Messenger, der aktuelle Statusänderungen und Alarmierungen immer als Kurzinfo im Menü ihres Mobilgerätes einblendet. Damit Ihnen künftig keine wichtige Information entgeht.


Für den PC im Büro ist das neue Telematik-Portal von TrailerConnect immer noch die erste Wahl. Die Benutzeroberfläche des Onlinetools ist klar strukturiert und weitgehend selbsterklärend. Damit Sie und Ihre Mitarbeiter – ohne lange Einarbeitung – Fakten schnell und sicher zu interpretieren. TrailerConnect ist ein unentbehrliches Werkzeug im Logistikalltag von Disposition und Fuhrparkmanagement. Über das Tagesgeschäft hinaus unterstützen mehrjährige Archive, regelmäßige Reports und übergreifende Analysen die langfristige Planung. Bei Bedarf können Sie auch Ihren Kunden einfach einen aussagekräftigen Einblick in ausgewählte Daten geben. Das neu gestaltete Telematik-Portal von TrailerConnect ist mit dem Deutschen Telematik Preis 2016 ausgezeichnet worden. Insbesondere die „Verfügbarkeit, Aufgabenangemessenheit und Selbstbeschreibungsfähigkeit“ haben die Jury beeindruckt. Bei Bedarf übergibt TrailerConnect die Informationen ihres SmartTrailers auch an das ‚führende System’ z. B. ihre Speditionssoftware oder eine Konsolidierungs-Plattform wie Telematic One, damit Sie die volle Freiheit bei der Nutzung Ihrer Daten behalten.


Zuverlässig liefern.
SmartTrailer rechnen sich über die gesamte Nutzungsdauer.


Über 80% der Nutzungsdauer eines Trailers müssen Sie mit Risiken und ungeplanten Kosten rechnen. Der SmartTrailer von Schmitz Cargobull schafft hier die Grundlagen für mehr Sicherheit und Planbarkeit. Maximale Verfügbarkeit bei niedrigen TCO ist kein Zufall, sondern beruht auf der konsequenten Vernetzung aller zur Verfügung stehenden Daten.

Die umfassende Nutzung der gesammelten Trailer-Information ist längst Grundlage der modernen Logistik. Kein Fuhrparkmanagement kann auf die Telematik-gestützte Erfassung der realen Fahrzeugnutzung verzichten. Auslastungsanalysen, bedarfsoptimierte Wartung und ein präziser Nachweis der Auftragsbedingungen gegenüber den Kunden optimieren alle Prozesse, erhöhen die Wertschöpfung und entlasten gleichzeitig die Verwaltung. Trailer-Telematik ist die Grundlage für günstige Serviceverträge und bessere Versicherungskonditionen. Sie schafft eine transparente Nutzungsanalyse für ein Vermietgeschäft, das exakt den Bedarf abrechnet. Aktiv überwachte und entsprechend gewartete Trailer haben weniger Breakdowns, schnellere Boxenstopps und einen höheren Werterhalt. Dies alles zusammen zahlt ein in niedrige TCO pro Trailer und ein effizienteres Fuhrparkmanagement.

Die immer komplexere Straßenlage erschwert die präzise Einhaltung der zugesicherten Zielzeiten. Hier schafft eine Telematik mehr Flexibilität für die Disposition, erlaubt eine bessere Planung und vermeidet Leerfahrten. 

Die Unversehrtheit und Vollständigkeit gerade von empfindlicher Fracht wird vom Kunden so selbstverständlich erwartet wie die Lieferung – auch bei knapp kalkulierten Laufzeiten – ‚just-in-time’ und ‚just-in-sequence’. Damit ist die Überwachung der Fracht durch Telematik ein wesentlicher Baustein für die zuverlässige Anlieferung und damit die Kundenzufriedenheit.

Ihre Vorteile
SmartTrailer mit TrailerConnect

  • Umfassende Informationen zum Zustand, Nutzung und Wartungsprognose der technischen Komponenten im Trailer.
  • Hohe Verfügbarkeit der Hardware: Fast wartungsfrei mit sehr geringer Störungsfanfälligkeit.
  • Hoher Bedienkomfort in Ausrüstung, Handling und Online-Nutzung.
  • Intuitive Nutzung von App und Telematik-Portal.
  • Intensive Betreuung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter.
  • Individuelle Lösungen für spezielle Kundenanforderungen.
  • Hohe Service- und Beratungskompetenz für die kontinuierliche Unterstützung beim Einsatz von TrailerConnect.

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.

Akzeptieren