Proactive Monitoring über das Trailer-Telematiksystem TrailerConnect®

Proactive Monitoring über das Trailer-Telematiksystem TrailerConnect®

Erhältlich für einzelne Fahrzeuge und ganze Flotten
Proaktives Monitoring

September 2022 - Probleme und Auffälligkeiten am Kühlgerät erkennen und schnell beheben, bevor sie den Transportalltag einschränken oder die Kühlkette unterbrechen - das ist das Ziel des proaktiven Monitorings.

Im Rahmen der Digitalisierung der Full Service Lösungen haben die Experten von Schmitz Cargobull jetzt das proaktive Monitorings für das Schmitz Cargobull Kühlgerat S.CU überarbeitet. Ein Ausfall des Kühlgeräts  ist kritisch, da der Transporteur sicherstellen muss, dass die Kühlkette eingehalten wird und die Ware in gutem Zustand am Zustellort ankommt. Mit den neuen Funktionalitäten des proaktiven Monitorings, erfolgt die Fehlereskalation bei der Schmitz Cargobull Kältemaschine S.CU deutlich früher und liefert bei einem drohenden Ausfall dem Kunden eine konkrete Handlungsempfehlung. So wird der Fahrer bereits vor dem Eintreten eines Kühlgerät-Ausfalls benachrichtigt und kann entsprechende Maßnahmen einleiten, um Ausfallzeiten zu minimieren. 

Erhältlich für einzelne Fahrzeuge und ganze Flotten

Das neu geschaffene Flottendashboard „FleetHealth“ im TrailerConnect® Portal bietet zudem alle relevanten Informationen zum Kühlgerät auf einem Blick. Durch ein Ampelsystem wird der Status der Kühlgeräteflotte optisch dargestellt. Zudem werden bevorstehende Wartungsbedarfe frühzeitig und rund um die Uhr angezeigt. Das gibt dem Kunden volle Planungssicherheit in seinem Tagesgeschäft, für eine bessere und transparentere Steuerung seiner Fahrzeugflotte. 

Der Cargobull Euroservice bietet zusätzliche Unterstützung im Rahmen eines Full Service Vertrags. Durch die schnelle Vermittlung von Werkstattterminen wird eine noch schnellere Hilfe gewährleistet und das Fahrzeug ist umgehend wieder einsatzbereit.

Über Schmitz Cargobull:
Mit einer Jahresproduktion von rund 63.500 Trailern und etwa 6.500 Mitarbeitern ist die Schmitz Cargobull AG Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern, Trailern und Motorwagenaufbauten für temperierte Fracht, General Cargo sowie Schüttgüter. Im Geschäftsjahr 2018/2019 wurde ein Umsatz von ca. 2,29 Mrd. Euro erzielt. Als Vorreiter der Branche entwickelte das Unternehmen aus dem Münsterland frühzeitig eine umfassende Markenstrategie und setzte konsequent Qualitätsstandards auf allen Ebenen: von der Forschung und Entwicklung über die Produktion und Service Verträgen bis hin zu Trailer-Telematik, Finanzierung, Ersatzteilversorgung und Gebrauchtfahrzeughandel.


Das Schmitz Cargobull Presse-Team:

Anna Stuhlmeier:  +49 2558 81-1340 I anna.stuhlmeier@cargobull.com 
Andrea Beckonert:  +49 2558 81-1321 I andrea.beckonert@cargobull.com
Silke Hesener:  +49 2558 81-1501 I silke.hesener@cargobull.com