Sattelkoffer S.KO CITY

Für reibungslose City-Logistik.

Viel Ladevolumen und leichte Manövrierbarkeit in Innenstädten – mit dem S.KO CITY kombinieren Sie beides. Eine Lenkachse bei ein-, zwei- oder dreiachsigen Fahrgestellen entlastet den Fahrer, wenn es eng wird. Und mit der Ladebordwand bleiben sie beim Handling von Rollcontainern oder Palettenhubwagen auch ohne Rampe flexibel.

Einfacher rangieren.
Die mechanische Zwangslenkung steuert den Lenkeinschlag der Drehschemel-Achse des S.KO CITY relativ zur Drehbewegung des Aufliegers auf dem Zugmaschinensattel. Die Manövrierbarkeit des Sattelzugs auf engem Raum wird entscheidend verbessert, die benötigte Verkehrsfläche bei Kurvenfahrt vorwärts wie rückwärts deutlich verkleinert.

1. Zugeschnitten auf Ihre Verteilerverkehre: S.KO 18 oder 20 mit Doppelachslaufwerk und Zwangslenkung der letzten Achse …
2. … oder S.KO 10 mit zwangsgelenkter Einzelachse.
3. Für Belastungsspitzen: Doppelachslaufwerk mit 10 t Bereifung.

Zugeschnitten auf Ihre Verteilerverkehre: S.KO 18 oder 20 mit Doppelachslaufwerk und Zwangslenkung der letzten Achseoder S.KO 10 mit zwangsgelenkter EinzelachseFür Belastungsspitzen: Doppelachslaufwerk mit 10 t Bereifung.