Coronavirus: Regelungen bei Schmitz Cargobull

Coronavirus: Regelungen bei Schmitz Cargobull

Schmitz Cargobull und die Service-Partner tragen mit dazu bei, dass die Corona-Pandemie die Transportbranche nicht ausbremst und sind für Sie da.
Ihre Zustimmung wird benötigt, um diese Inhalte zu laden!

Zur Darstellung dieser Inhalte verwenden wir Dienste eines Drittanbieters. Dieser Dienst kann Aktivitätsdaten sammeln. Damit Sie die Inhalte ansehen können benötigen wir Ihre Zustimmung.

Innerbetriebliche Schutzmaßnahmen für einen weiter störungsfreien Ablauf des Geschäftsbetriebs

Allgemeine Regelungen bei Schmitz Cargobull

Die Warenannahme, die Auslieferung von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen sowie die Ersatzteilversorgung sind in vollem Umfang sichergestellt. Sollte es in Folge der Corona-Pandemie zu Lieferverzögerungen kommen, lassen Sie uns umgehend Kontakt aufnehmen, um gemeinsam die beste Vorgehensweise zu finden. Für Rückfragen steht Ihnen Ihr gewohnter Ansprechpartner im Vertrieb bzw. unser Team unter corona@cargobull.com gerne zur Verfügung.

Fahrzeug-Auslieferung in allen Schmitz Cargobull Produktionswerken möglich
Schutz und Versorgung für die Fahrer*innen

Unter Einhaltung der lokalen behördlichen Auflagen ist die Fahrzeugauslieferung zurzeit an allen Standorten möglich. Für die Fahrerinnen und Fahrer stehen in den einzelnen Fahrzeugauslieferungen wie gewohnt Sanitäranlagen zur Verfügung, die weitestgehend rund um die Uhr geöffnet sind. Auch auf das leibliche Wohl der Fahrer*innen wird bei der Fahrzeugabholung geachtet, Warm- und Kaltgetränke sowie verschiedene abgepackte Snacks stehen für die Abholer kostenlos bereit.

Schmitz Cargobull Servicenetz bleibt einsatzbereit

Trotz der Beschränkungen durch die Corona-Krise sind die 1.700 Servicepartner von Schmitz Cargobull in Einsatzbereitschaft. Unter Berücksichtigung der nationalen behördlichen Auflagen, werden Servicepartner und Kunden auch jetzt zuverlässig mit Ersatzteilen versorgt. Die Ersatzteil-Versorgung über das Logistiknetz läuft bisher ohne wesentliche Einschränkungen. Die Belieferung durch unsere Zulieferer ist bis auf ganz wenige Ausnahmen stabil und steht unter täglicher Beobachtung. Selbst in den stark betroffenen Ländern wie Spanien und Italien stehen unsere Servicepartner zur Verfügung. Einschränkungen gibt es vereinzelt durch reduzierte Öffnungszeiten. Der 24h Breakdown Service von Cargobull Euroservice gewährleistet wie gewohnt die Pannenhilfe. Die Cargobull Euroservice-Hotline ist rund um die Uhr europaweit gebührenfrei unter der Nummer 00 800 24 227 462 855 zu erreichen. Über das Schmitz Cargobull Serviceportal www.cargobull-serviceportal.com können Informationen eingeholt und Ersatzteile bestellt werden.

Über Schmitz Cargobull:
Mit einer Jahresproduktion von über 42.500 Trailern und etwa 5.700 Mitarbeitern ist die Schmitz Cargobull AG Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern, Trailern und Motorwagenaufbauten für temperierte Fracht, General Cargo sowie Schüttgüter. Im Geschäftsjahr 2020/2021 wurde ein Umsatz von ca. 1,74 Mrd. Euro erzielt. Als Vorreiter der Branche entwickelte das Unternehmen aus dem Münsterland frühzeitig eine umfassende Markenstrategie und setzte konsequent Qualitätsstandards auf allen Ebenen: von der Forschung und Entwicklung über die Produktion und Service Verträgen bis hin zu Trailer-Telematik, Finanzierung, Ersatzteilversorgung und Gebrauchtfahrzeughandel.


Das Schmitz Cargobull Presse-Team:

Anna Stuhlmeier:  +49 2558 81-1340 I anna.stuhlmeier@cargobull.com 
Andrea Beckonert:  +49 2558 81-1321 I andrea.beckonert@cargobull.com
Silke Hesener:  +49 2558 81-1501 I silke.hesener@cargobull.com