Umwelteffekte im Blick

Umwelteffekte im Blick

Wir haben uns verpflichtet, nachhaltig und verantwortungsbewusst mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen an unseren Standorten umzugehen. Die wichtigsten Schwerpunkte sind die Senkung des Energieverbrauchs und damit die Verringerung des CO2 -Ausstoßes in der Produktion.
Umwelteffekte im Blick

Ressourcenbewusstes Management

Seit 2014 ist ein zertifiziertes Energiemanagementsystem nach ISO 50001 an den deutschen ProduktionsstandortenAltenberge, Toddin, Vreden und Gotha sowie am Verwaltungsstandort Horstmar etabliert. Das Energieziel sieht einekontinuierliche Reduktion der Verbräuche vor. 

Zum Nachhaltigkeitsbericht

Energieverbrauch und Emissionen reduzieren

Unser Ziel ist es, den CO2-Ausstoß pro Trailer bis 2035 zu halbieren. Aktuell wird die Nullmessung auf Basis der Geschäftsjahre 2019 / 20 sowie 2020 / 21 erstellt. Schrittweise werden die Werte erfasst und Vorgaben für die Umsetzung in den verschiedenen Werken erarbeitet.

Sorgsamer Umgang mit Hilfs- und Betriebsstoffen

Schmitz Cargobull setzt während des Produktionsprozesses verschiedene Hilfs- und Betriebsstoffe ein, die den gefahrgut- bzw. den gefahrstoffrechtlichen Bestimmungen unterliegen. In einigen Fällen sind beim Einsatz derartiger umweltrelevanter Stoffe bestimmte umweltrechtliche Vorgaben einzuhalten. 

Schmitz Cargobull Schlauer Fuchs

Schlaue Füchse – Azubis mit Sicherheitspreis ausgezeichnet

Auszubildende im Werk Altenberge wurden im November 2020 mit dem Sicherheitspreis „Schlauer Fuchs“ der Berufsgenossenschaft Holz und Metall ausgezeichnet. Die Azubis entwickelten ein Entsorgungssystem, das die Arbeitssicherheit und die Ergonomie am Arbeitsplatz verbessert.

Zur Presse-Information