Sattelcurtainsider S.CS mit SPEED CURTAIN

Fest und flexibel
Seinen einmaligen Zeitvorteil spielt der S.CS mit SPEED CURTAIN besonders bei häufigen Ladevorgängen auf Kurzstrecken aus. Dies gilt z.B. für die Werksverkehre in der chemischen Industrie und in der volumenorientierten, automotiven Disposition zwischen Zentral-, Teilelager und Produktion. Der Aufbau des Curtainsiders ist deshalb nach DIN EN 12642 XL zertifiziert, so dass bei formschlüssiger Komplettladung keine zusätzliche Ladungssicherung notwendig ist. Optional kann das Fahrzeug mit einem Boden mit einer Staplerachslast von 8 t (nach DIN EN 283) ausgestattet werden.

1. Der Aufbau ist zertifiziert.
2. Für kranbare Güter kann das serienmäßige, Schmitz Cargobull Safety Roof aufgeschoben werden. Die stabilisierenden Diagonalstreben im Dach können bei Bedarf entriegelt und seitlich angeklappt werden.
3. Ein festes Dach kann als Option geordert werden. Hier können im hinteren Drittel Lochschienen für die vereinfachte Ladungssicherung großvolumiger Güter montiert werden.
Der Aufbau ist zertifiziertFür kranbare Güter kann das serienmäßige, Schmitz Cargobull Safety Roof aufgeschoben werden. Die stabilisierenden Diagonalstreben im Dach können bei Bedarf entriegelt und seitlich angeklappt werdenEin festes Dach kann als Option geordert werden. Hier können im hinteren Drittel Lochschienen für die vereinfachte Ladungssicherung großvolumiger Güter montiert werden

Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.

Akzeptieren